Archiv für Jugendmannschaften

Deutscher Meister

dvm-u10

leider nur bei den Ersatzspielern, aber immerhin. Tja, würde doch nur an mehr als vier Brettern gespielt. In der regulären Tabelle wurden unsere U10er Neunter. Der heutige Tag lief dabei an allen Schauplätzen überwiegend unglücklich.

» Weiterlesen

Zweiter DVM-Tag

Rüdiger und Chessy

Zu schade, fast hätten die U14er alle drei topgesetzten Teams geschlagen und vom Titel träumen können. Eine sehr unglückliche Niederlage gegen Porz wirft sie auf Platz drei zurück, immer noch eine gute Ausgangsposition für einen Treppchenplatz.

» Weiterlesen

Erster DVM-Tag

Rüdiger und Chessy

Der erste DVM-Tag drohte einer dieser durchwachsenen und tristen Tage zu werden bis die U14-Jungen für einen echten Paukenschlag sorgten.

» Weiterlesen

Alle Jahre wieder

Rüdiger und Chessy

touren unsere Teams durch Deutschland zu den DVM´en. Dieses Jahr machen wir Station in Düsseldorf (U14 + U14w), Magdeburg (U10) und Borken (U20). Aktuelle Ergebnisse werden hier veröffentlicht und im Ergebnisportal der DSJ.

» Weiterlesen

Weihnachtspause

Ruedinger

Mit dem Nachholspiel der ersten Jugendmannschaft haben unsere drei überregional aktiven Jugendteams die ersten drei Runden absolviert und können zufrieden Weihnachten unterm Baum sitzen. Auch wenn es für die meisten schon am zweiten Feiertag wieder auf die Reise zu den DVM´s geht. Fast hätte jedoch die erste Jugendmannschaft auf einem Abstiegsplatz überwintern müssen.

» Weiterlesen

Noch mal gut gegangen

svr-u16-team-2016

Unsere U16-Mannschaft qualifizierte sich bei der Verbandsmeisterschaft für die NRW-Ebene. Eigentlich keine besondere Meldung, schließlich sollte dieses Turnier nur eine Pflichtübung auf dem Weg zur DVM sein. Aber manchmal läuft es anders…

» Weiterlesen

Zum Gruseln…

img-20161031-wa0000

…waren die Ergebnisse unserer Vorzeigeteams am Sonntag. Zunächst spielte die erste Jugendmannschaft einen Grand ohne Fünf gegen Lippstadt. Fast hätte es trotzdem noch zum Sieg gereicht, wenn Gewinnstellungen gewonnen werden könnten. Anschließend kam die zweite in der Verbandsklasse gar nicht erst in den Genuss von eventuell gewinnbaren Gewinnstellungen und verlor klar und deutlich gegen Waltrop, was den Aufstiegsambitionen einen herben Dämpfer versetzte. Dementsprechend entsetzt reagierten Spieler wie Fans.

» Weiterlesen

Derbysieger

svr-mm-u12-2016

Was den Schwarzgelben nicht gelang, haben unsere Nachwuchsteams besser hingekriegt. Die zweite Jugendmannschaft gewann das Nachbarschaftsduell in Kamen und die U-Mannschaften wurden ohne Punktverlust in Bochum Ruhrgebietsmeister U12 und U14. » Weiterlesen

Traumstart

Ruedinger

Am vergangenen Wochenende starteten unsere drei Jugendmannschaften in die Saison. Eigentlich haben wir sogar vier U20-Teams, aber die Vierte wird erst viel später auf Bezirksebene antreten. Der Auftakt kann durchweg als gelungen bezeichnet werden.

» Weiterlesen

Titelverteidiger

NRW-U10-MM Finale 2016

Unsere U10er Jona, Paul, David und Alois verteidigten ihren Landesmeistertitel in Schalksmühle. Dabei kam es zu einem dramatischen Finale, wie es nicht spannender hätte sein können.
Für das Finale haben sich die Minis mit dem zweiten Platz in der Vorrunde in Gütersloh qualifiziert, damals landeten sie noch hinter der neugegründeten Schachakademie Paderborn, einer Abspaltung der blauen Springer.
Im Finale werden 1-Stunden-Partien gespielt, die auch in der Altersklasse DWZ-gewertet werden können. Der Modus ist ein KO-Modus, zunächst mussten wir im Viertelfinale gegen Düsseldorf. Der Kampf wurde ziemlich glatt 4-0 gewonnen, danach im Halbfinale waren die Gastgeber aus Schalksmühle unsere Gegner. Hier willigte auch nur Alois in ein Remis ein. Dann wurde es ernst, im Finale warteten die Paderborner. Es ging gar nicht gut los, Alois war sehr unaufmerksam und übersah ein einfaches Matt. David glich zum 1-1 aus. Dann musste Paul die Waffen strecken, wir lagen 1-2 hinten. Nun musste Jona gegen Robert Prieb gewinnen. Bei einem 2-2 hätten wir die bessere Berliner Wertung. Und diese Partie zwischen den beiden stärksten Spielern ihres Jahrgangs in NRW war ein echter Leckerbissen für Zuschauer, aber nichts für schwache Trainernerven.

» Weiterlesen