Brackeler Schachlehrgang

Jährlich erhalten etwa 500 Kinder an Dortmunder Schulen und Vereinen Unterricht nach dem Konzept des Brackeler Schachlehrgangs. Die Schüler lernen von den Regeln bis zur Turnierspielstärke nach einem klaren Leitfaden. Das Material ist einsetzbar in Gruppen/Schulklassen und im Einzeltraining zuhause. Selbststudium ist möglich, aber begleitende Unterstützung durch Übungsleiter/Trainer oder Lehrer wird empfohlen.

Begleitmaterial für Lehrer ist in Arbeit und wird nach und nach auf dieser Website frei zugänglich gemacht. Solange können Fragen zu Lösungen oder Didaktik an Christian Goldschmidt gerichtet werden. Unter dem Link Deutsche Schulschachstiftung können Exemplare bestellt werden.


Bauerndiplom


Themen: Das Brett und die Figuren, Schach, Matt, Patt, Rochade, En Passant
Zielgruppe: Schachanfänger, insbesondere Grundschüler ab Klasse 2
Voraussetzungen: keine
Dauer: etwa 10 Unterichtsstunden in der Gruppe

Springerdiplom


Themen: Wert der Figuren, Fesselung, Gabel, Spieß, Abzugschach, Matt mit 2 Türmen, Matt mit der Dame, Mattaufgaben
Zielgruppe: Schachanfänger, insbesondere Grundschüler
Voraussetzungen: Bauerndiplom, Kenntnis der Schachregeln
Dauer: etwa 12 Unterrichtsstunden in der Gruppe

Läuferdiplom


Themen: Eröffnungsgrundregeln, Schäfermatt, Königsangriffe, unechte Fesselung, Dauerschach, Bauernquadrat, Mattaufgaben
Zielgruppe: Fortgeschrittene Anfänger, Schüler ab Klasse 4/5, Vereinsanfänger
Voraussetzungen: Springerdiplom, sichere Regelkenntnis, etwas Spielerfahrung
Dauer: etwa 20 Unterrichtstunden in der Gruppe

Turmdiplom


Themen: elementare Endspiele, Taktikmotive, Offene Eröffnungen, Mattaufgaben
Zielgruppe: Vereinsjugendliche ab 11 Jahre
Voraussetzungen: Läuferdiplom, regelmäßige Turnierteilnahmen
Dauer: etwa 25 Stunden in Kleingruppen oder Einzelunterricht + mehrere Turnierteilnahmen

Damendiplom


Themen: gedeckter und entfernter Freibauer, Durchbruch, ungleiche Läufer, offene Linien, Matt mit Läufer und Springer, Materialbegrenzung und Pattfalle, Studien und Taktikaufgaben
Zielgruppe: Vereinsjugendliche ab 12 Jahre
Voraussetzungen: Turmdiplom, Turnierspielstärke ab1300 DWZ, feste Einbindung in Vereins- und Mannschaftsspielbetrieb
Dauer: etwa 30 Stunden in Kleingruppen oder Einzelunterricht + wöchentliche Turnierteilnahmen