Archiv für Externe Turniere

Neue Grundschulmeister

Schulschachchessy

Kurz vor den Sommerferien findet traditionell die Einzelmeisterschaft der besten Dortmunder Grundschüler statt. Zu diesem Turnier werden die erfolgreichsten Spieler des Mannschaftswettbewerbs eingeladen, der dieses Jahr schon im Februar ausgetragen wurde. Damals gewann die Wichlinghofer GS so souverän, dass alle vier Spieler den Sprung ins Einzelfinale schafften und auch hier dominierten. Kein Wunder, dass die Wichlinghofer im Rahmen des diesjährigen Sparkassen-Chess Meetings mit dem Ferdinand-Fabra-Nachwuchspreis ausgezeichnet werden.
Spitzenbrett der Wichlinghofer GS und haushoher Favorit war U10-NRW-Meister Jona Bungarten. Schon vor zwei Jahren konnte er als Zweitklässler diesen Titel erringen, voriges Jahr gelang es ihm jedoch überraschend nicht. Dieses Jahr ließ er seinen Kontrahenten hingegen keine Chance und gewann mit 7/7. Sehr spannend wurde aber der Kampf um die weiteren Plätze.
Vor der letzten Runde lagen 5 Kinder mit 4 Punkten gleichauf. Kevin Mhamad von der Westholz GS hatte dabei die undankbare Aufgabe am Spitzenbrett gegen Jona antreten zu müssen. Am zweiten und dritten Tisch duellierten sich die anderen vier Verfolger direkt. Samuel Tomasjan von der Wichlinghofer GS und Uri Römer von der Kreuz GS gingen dabei als Sieger hervor und landeten punkt- und buchholzgleich auf den Pokalplätzen. Der Vizemeistertitel ging schließlich an Samuel der im Turnierverlauf den direkten Vergleich gewinnen konnte. Uri war mit den dritten Platz als bester Drittklässler aber auch sehr zufrieden. Erneut schaffte es mit Felix Kommessin von der Aplerbecker GS auch ein Erstklässler ins Einzelfinale, der sogar schon drei der sieben Spiele gewinnen konnte.

» Weiterlesen

Brackel beim Schulschachfinale

????????????????????????

780 Schüler in 173 Mannschaften, da durften natürlich auch die Brackeler nicht fehlen. In fast allen Dortmunder Teams waren wir vertreten und Dortmund war neben Paderborn die Schulschachhochburg beim Finale in Kamen. So dürfen sich auch sieben Brackeler NRW-Meister nennen und zwei weitere fahren als Vizemeister zur Deutschen Meisterschaft im Mai.

» Weiterlesen

Schulschachwoche Teil 2

Schulschachchessy

Nach den Grundschulen spielten auch die weiterführenden Schulen ihre Meister in 4 Wettkampfklassen aus. Mit 35 Mannschaften wurde dabei eine erfreulich hohe Teilnehmerzahl erreicht. Einige Schulen veranstalteten im Vorfeld sogar große interne Turniere zur Ermittlung ihrer Schulteams. Die Gastgeber vom GadSA machten sogar zwei mit über hundert Teilnehmern und starteten dementsprechend auch mit 9 Mannschaften. Die zunehmende Vielfalt des Schulschachs in Dortmund drückt sich auch darin aus, dass alle Titel an verschiedene Schulen gingen. Das gilt auch für die Qualifikanten für das Landesfinale in Kamen. Dort wird Dortmund von 6 weiterführenden Schulen vertreten sein, dazu gesellen sich noch 6 Grundschulen. » Weiterlesen

Schulschachwoche Teil 1

Wichlinghofer GS 2017

Den Auftakt der großen Schulschachwoche bildete die Grundschulstadtmeisterschaft. 30 Schulen schickten ihre Teams nach Aplerbeck ins Gymnasium an der Schweizer Allee. Die Vorjahressieger von der Wichlinghofer GS verteidigten ihren Titel mit einem neuen Rekordergebnis. Dafür wurde es um die weiteren Plätze umso spannender. Und diese Plätze hatten erstmals besondere Bedeutung. Denn drei Teams konnten sich über die Stadtmeisterschaft für das Landesfinale am 17. März qualifizieren. Dafür wurde die Stadtmeisterschaft vom traditionellen Termin kurz vor den Sommerferien extra einige Monate vorverlegt.

» Weiterlesen

Dreikönigsturnier

Pokale2

Den schachlichen Jahresauftakt markiert unser traditionelles Dreikönigsturnier für jugendliche Einsteiger bis 14 Jahre.

» Weiterlesen

Schach in den Herbstferien: Münsterland Open

ml-open

Einen etwas aufwendigeren Turnierbesuch haben wir in der ersten Ferienwoche geplant mit einer Teilnahme am Münsterland Open in Senden. Nach 9 Tagen Trainingscamp für Schach und Clash Royale konnten auf allen Gebieten Fortschritte erzielt werden.

» Weiterlesen

Blitzmeister!

bezirksblitz-mm-2016

Wann wurden wir eigentlich zuletzt Bezirksblitzmannschaftsmeister? Diese Frage konnte auch von den alten Haudegen keiner sicher beantworten. Einfacher ist die Frage, wann wir erstmals gewonnen haben: 1983. Die letzte gesicherte Aufzeichnung über einen Brackeler Sieg stammt aus dem Jahr 1999, buchstäblich aus dem letzten Jahrtausend also.

» Weiterlesen

Brackel on tour: Mierlo

schachbus klein

Mit drei Teams fuhren wir dieses Jahr zum Schnellturnier für Jugendmannschaften ins niederländische Mierlo. Zwei Teams starteten in der C-Klasse (U14) und eins bei den Kleinsten, den “F-jes”. Die Älteren mussten leider zuhause bleiben, weil gleichzeitig Mannschaftskämpfe in Verbands- und Bezirksklasse anstanden. Aber eigentlich wollten wir auch in den  Gruppen D und E antreten. Leider mussten wir das nach diversen krankheitsbedingten Ausfällen bleiben lassen.

» Weiterlesen

Brackel on tour: Xanten

schachbus klein

Erstmals führte uns die Sommertournee an den Niederrhein in die Römerstadt Xanten. Dort wird schon seit Jahren ein Jugendturnier ausgerichtet, was an uns bisher vorbei gegangen ist. Das Turnier war stark besetzt und liebevoll organisiert, stellenweise vielleicht etwas überorganisiert. So wurden nur sieben Runden gespielt in sechs Stunden, in der Zeit kann man auch locker neun Runden spielen mit weniger Pausen. Dafür punkteten die Ausrichter mit reichhaltiger und preiswerter Verpflegung. Statt der üblichen Sachpreise gab es Pokale und Geldpreise für die Sieger und Erinnerungsmedaillen bzw. Kugelschreiber für alle.

» Weiterlesen

Brackel on tour: Eupen

schachbus klein

Die erste Station unserer Sommertour führte wie üblich ins belgische Eupen. Gleich 10 Brackeler Akteure brachten uns den Sonderpreis für die Gruppe mit den meisten Teilnehmern ein. Genau so viele hatte auch Porz am Start, erstaunlicherweise hatten die Ausrichter dafür sogar noch einen zweiten Pokal vorbereitet.

» Weiterlesen