Brackel on tour Tag 2

DVM-Helden

Der zweite Tag bei den DVM´s weckt Hoffnungen, zum einen dass es nur noch besser werden kann, zum anderen jedoch auf Edelmetall.

Vor allem die U16er sorgten mal wieder für Furore, indem sie den Topfavoriten aus Hamburg wie schon im letzten Jahr besiegen konnten und damit den alleinigen ersten Platz in der Tabelle zieren. Hoffentlich bleibt uns nun ein Einbruch wie im Vorjahr erspart.

Die U10er begannen den Tag mit einer enttäuschenden Niederlage gegen Dresden, legten dann aber zwei Siege nach und können morgen nochmal angreifen. Beim Ersatzspielerturnier sind sie aber mit 5/5 ganz vorne. Die Meisterschaft sollte an fünf Brettern ausgetragen werden. Auch beim Fußballturnier zeigten sich ungeahnte Talente und die Kids schafften es bis ins Halbfinale.

Die Mädchen gewannen die Vormittagsrunde und verpassten in der Nachmittagsrunde leider den Sprung in die Spitzengruppe.

Nicht ganz so doll lief es bei den U14ern, die zwei Niederlagen einstecken mussten, aber das ist jetzt die Schweizer-System-Katapult-Chance auf eine gute Platzierung.

 

Kommentare sind geschlossen.