Erster Arenaspieltag erfolgreich gestartet

Läuferarena farbig

Mit knapp 30 Kindern und Jugendlichen wurde der erste Arenaspieltag im Vereinsheim gut angenommen.

In der Bauernarena konnten zunächst Kinder mit Bauerndiplom freie Partien spielen und Trophäen für das Springerdiplom sammeln. Diese Gelegenheit nutzen 8 Anfänger und am Ende konnte jeder mit mindestens einer Trophäe zufrieden nach Hause gehen. Einige begleitende Geschwisterkinder schnupperten auch schon mal rein, beschäftigten sich aber vorerst noch mit dem großen Holzbrett und dem Kicker.

Am SWZ-Turnier nahmen 9 Kinder aus der Springerarena teil und spielten ein sechsrundiges Schweizer System-Turnier. Sieger wurde Maxim Butusov, aber auch die anderen sammelten erfolgreich Trophäen und DWZ-Punkte, um den Sprung in die Läuferarena zu schaffen.

Die startete anschließend mit 10 Teilnehmern und dem ersten Spieltag der Sommersaison. Und gleich kam es auch zur ersten Überraschung als Denis Skabs gegen Ali Elier völlig verdient ein Remis erreichte und damit seine gute Form vom Ahorn bestätigte.

In der Läuferarena werden Turnierpartien mit langer Bedenkzeit gespielt, die zur DWZ-Auswertung eingereicht werden. Turniersystem ist das Keizersystem. Es kann also an den nächsten Spieltagen noch jeder einsteigen.

Nächster Arenaspieltag ist am Sonntag, den 9. Juli. In den Ferien finden 10 weitere Arenaspieltage statt. Die Sommersaison endet am letzten Ferientag.

Kommentare sind geschlossen.