Noch mal gut gegangen

svr-u16-team-2016

Unsere U16-Mannschaft qualifizierte sich bei der Verbandsmeisterschaft für die NRW-Ebene. Eigentlich keine besondere Meldung, schließlich sollte dieses Turnier nur eine Pflichtübung auf dem Weg zur DVM sein. Aber manchmal läuft es anders…

Schon die Vorzeichen waren nicht optimal, mit Nikolay und Raphael waren 2 Stammkräfte durch Schulpflicht verhindert. Das MPG hatte Tag der offenen Tür, damit fielen auch Mareike und Daniel als Ersatzspieler aus. Zum Glück konnte Denis einspringen und der U14er machte seine Sache gut.

Als Konkurrenten um einen der beiden Qualiplätze wurden im Vorfeld nur die Bochumer ausgemacht, auf dem Papier wäre noch Mülheim in Frage gekommen, aber man konnte schon vermuten, dass die nicht teilnehmen würden. So blieben noch Katernberg und Horst-Emscher als Stolpersteine. Erfreulicherweise meldeten sich sogar sieben Teams an, das ist im Gegensatz zu den Vorjahren eine erhebliche Steigerung, wenn auch auf niedrigem Niveau. Bochum trat als Topfavorit mit allen Legionären an und stellte als Ausrichter noch ein zweites Team. Darüber konnten wir im Nachhinein froh sein.

Gleich zu Beginn kam es zum wichtigen Spiel gegen Katernberg und ging voll in die Hose. Alle drei U16er verloren, wobei Vitaliy zuletzt allerdings eine Remisstellung überziehen musste. Nur U14-Ersatzmann Denis gelang ein souveräner Sieg. Damit war der Supergau schon nach der ersten Runde in Sichtweite, wir müssten nun schon gegen Bochum gewinnen, um das wieder auszubügeln.

svr-u16-finale-2016Gegen Bochum lieferte das Team dann auch wieder eine ansprechende Leistung ab. Vitaliy gewann sogar überlegen, Ali verbaselte eine Gewinnstellung, Denis verlor seine einzige Partie. Nun musste Erdogan ein gewonnenes Turmendspiel gewinnen, wickelte aber unüberlegt in eine tote Remisstellung ab und konnte den Gegner zum Ärger der Bochumer nur noch über die Zeit ziehen. So lautete das Endergebnis 2-2, nicht schlecht eigentlich, aber nicht genug, sofern Katernberg nicht mehr patzte.

Die letzte Gelegenheit dazu hatten sie gegen die Zweitvertretung der Bochumer in der vorletzten Runde. Tatsächlich gewann Bochum 2 und belebte damit wieder unsere Qualichancen. Die letzte Runde gegen Horst-Emscher ging dann auch unfallfrei über die Bühne, während Bochum 1 gegen Katernberg nochmal klar gewinnen konnte.

 

Jetzt dürfen wir wieder die anstrengende NRW-Frühjahrs-Tournee machen, um das Ticket für die DVM zu lösen. Die Chancen stehen dafür aber durchaus recht gut.svr-u16-endstand-2016

Kommentare sind geschlossen.