Musketiere reloaded

U10 NRW-Meister 2015 a

Zum Finale der 8 besten U10-Mannschaften von NRW traten heute unsere Minis in Oberhausen an. Nachdem sie die Vorrunde zu Dritt überstehen mussten, konnten sie nun mit voller Besetzung spielen.

Die Aufstellung wurde im Gegensatz zur Vorrunde auch leicht verändert. Das Spitzenbrett übernahm mit Jona der frischgebackene Grundschulmeister von Dortmund, gefolgt von David, Paul und Musketier Nr.4 Amir. Die acht Mannschaften spielten 3 Runden im KO-System mit Plazierungsspielen.

Als Sieger der Vorgruppe Ost mussten wir im Viertelfinale gegen den Vierten der Vorgruppe West Arminia Eilendorf antreten. Fast wäre hier auch schon Endstation gewesen. Denn es sah zunächst nach einem 2-2 bei schlechter Berliner Wertung aus. Jona verlor und David stand mit 6(!) Minusbauern im Turmendspiel ebenfalls platt. Dann wären die Siege von Paul und Amir an Brett 3 und 4 nur noch Kosmetik gewesen. Hier stand uns das Glück kräftig zur Seite, denn Davids Gegner stellte noch einen Turm ein, was angesichts der vielen Bauern noch gerade so zum Remis reichte. Bei diesem glücklichen 2,5-1,5-Sieg sollten wir letztlich mehr Brettpunkte abgeben als in allen anderen Spielen zusammen. In der gesamten Vorrunde verloren wir ja nur eine Partie.

Im Halbfinale trafen wir dann auf Düsseldorf und diesmal zeigten sich unsere Kids wieder von einer ganz anderen Seite. Bereits nach kurzer Zeit “ertraxelte” Jona die Führung am wichtigen Spitzenbrett. Und auch die anderen fegten über Brett und Gegner wie die Wirbelwinde. Mit einem glatten 4-0 zogen wir ins Finale ein.

Dort trafen wir auf die SG Porz, die Sieger der Westgruppe und nominellen Favoriten. Selbst deren viertes Brett hatte auf dem Papier noch 300 DWZ mehr als unser Bester. Zudem drohte uns die verfrühte Abreise von Amir, der noch zu einer Familienfeier nach Essen musste. Scheinbar eine klare Sache, aber einmal in Fahrt konnte unsere Musketiere niemand mehr aufhalten. Amir und Paul besorgten die frühe 2-0 Führung und beendeten den Tag mit 100%. Die Siege von David und Jona zeichneten sich da auch schon ab und mit einem nie für möglich gehaltenen 4-0 eroberten die Minis den NRW-Titel.

Amir konnte noch rechtzeitig nach Essen fahren und der Rest in die nächste Eisdiele. Außerdem hat sich das Team die Teilnahme an der DVM U10 redlich verdient. Die Bilanz unserer Jugendmannschaften auf NRW-Ebene kann sich dieses Jahr wirklich sehen lassen: Meister in U20 und U10, sowie Vizemeister in der U14.

 

 

Kommentare sind geschlossen.