Turnierruhe!

Turnierruhe

Ziemlich viel Andrang herrschte am zweiten Tag des Sparkassen Opens vor dem Rathaus. Allerdings feuerten die meisten lieber die Rasenschachspieler in Brasilien an. Beim Open ging es dagegen vergleichsweise ruhig zu. Trotzdem sah man bei den Brackeler Teilnehmern nach dem Turnier überwiegend genauso fröhliche Gesichter.

Vor allem im B-Open rockten unseren jungen Wilden. Die Top 5 unserer Teilnehmer konnten zusammen über 700 DWZ gewinnen. Den Vogel schoss Fabian Stemmler ab, der den zweiten Platz belegte und dabei sagenhafte 218 DWZ zulegte. Sonderpreise gewannen Nikita Kantor, Patrick Strack, Raphael Kracht und Nicole Garbuz. Natürlich reichte es bei dieser geballten Überperformance auch zum Teampreis. Vitali Garbuz startete als einziger Brackeler im A-Open und schlug sich auch hervorragend. Zeitweise schien er die 1800er Marke zu knacken, aber nach zwei Niederlagen zum Schluß gewann er “nur” noch 81 Punkte dazu. Im Helmut-Kohls-Turnier ist Jürgen Böhm gut gestartet, konnte Turniersieger GM Nalbandian sogar ein Remis abknöpfen, erwischte dann aber eine rabenschwarze 2. Turnierhälfte.

Alle Ergebnisse auf der Turnierseite

Fabian

Fabian Stemmler wird Zweiter im Open B!!

Juergen

Jürgen Böhm startete im Helmut-Kohls-Turnier

Nicole

Nicole Garbuz holte den Damensonderpreis

Raphael

Sonderpreis für DWZ unter 1500 für Raphael

Teampreis

Teampreis für SF Brackel: Nikolay Kartsev, Fabian Stemmler, Nikita Kantor (es fehlt Michael Trümper)

 

Kommentare sind geschlossen.