4 Erfolge für die Jugend

Ruedinger

Am heutigen Samstag spielten unsere Jugendmannschaften 2-4 gleichzeitig im Vereinsheim. Gleichzeitig fiel auch für die erste Jugendmannschaft eine wichtige Entscheidung in Duisburg.

In der Jugendbezirksliga machten unsere Dritte und Vierte jeweils kurzen Prozess und gewannen beide 4-0 gegen Eving und Aplerbeck II.

Dafür führte die Zweite einen spannungsgeladenen Krimi auf. Gegen Läufer Recklinghausen ging es um den Gruppensieg, beide Teams hatten 6-0 Punkte und der Sieger dürfte als Gruppensieger den Aufstiegstichkampf bestreiten. Uns dürfte dabei im direkten Vergleich ein 4-4 wohl reichen aufgrund der besseren Brettpunkte. Wie so oft waren wir an den hinteren Brettern favorisiert und die Gäste an den vorderen. Matchplan war also einfach: Hinten gewinnen und vorne mal gucken. Relativ früh standen dementsprechend auch die Entscheidungen an den Brettern mit dem deutlichsten Spielstärkeunterschied fest. An 6-8 gewannen wir und Nikita an Brett zwei musste sich geschlagen geben. “Nur” ein Remis von Aaron an Brett 5 brachte dann aber den Matchplan durcheinander. Als dann auch noch Maxi seine gute Stellung einzügig wegschmiss war Holland in Not, denn auch bei Fabian und Patrick stand es nicht zum Besten. Was nun folgte war ein mehrstündiger Krimi über zwei Zeitnotphasen in denen es bei beiden Partien drunter und drüber ging. Besonders in Patricks Partie wechselte die Stellungsbeurteilung nahezu nach jedem Zug. Fabian konnte den KO lange hinauszögern und zwischenzeitlich sogar wieder etwas Morgenluft wittern. Zum Helden des Tages wurde dann aber Patrick, der nach fünf Stunden völlig erschöpft das Remis festhalten konnte. Nun brauchen wir in der letzten Runde noch einen Sieg gegen Berghofen für den Gruppensieg.

  SF Brackel 30 II        - Recklinghäuser SG Läufer-Ost    4:4
1 Stemmler, Fabian   1597 - Multhaup, Alexander     1720    0:1
2 Hlopotov, Nikita   1438 - Kleiner, Tom            1733    0:1
3 Strack, Patrick    1332 - Gerlach, Felix Tobias   1650    ½:½
4 Schäde, Maximilian 1520 - Hofmann, Nicolas        1551    0:1
5 Slanina, Aaron     1478 - Schröder, Leon          1083    ½:½
6 Kartsev, Nikolaj   1519 - Reschke, Raphael-Johann  845    1:0
7 Garbuz, Vitaliy    1587 - Hillebrand, Timo         780    1:0
8 Kantor, Nikita     1609 - Hesse, Lukas                    1:0

Am Vormittag fiel in der Geschäftsstelle des SBNRW in Duisburg außerdem eine Entscheidung für die erste Jugendmannschaft. Die musste zwar nicht selbst antreten, aber dort verhandelte der Bundesspielausschuss über einen Protest unseres Bundesliga-Erstrundengegners Lieme. Die Liemer waren der Auffassung, dass unser dort eingesetzter Ersatzspieler nicht spielberechtigt gewesen sein soll, weil er am Spieltag nicht auf der Internetseite der SJNRW aufgelistet wurde. Der BSA wies den Protest ab. Damit bleiben die drei Punkte bei uns, Kilometergeld aber auch. Die verplemperte Freizeit geht auf Kosten des Jugendwarts.

Kommentare sind geschlossen.