Zum Aufhängen

Weihnachtsschmuck

Die erste Mannschaft gewinnt ihr vorgezogenes Spiel der vierten Runde mit 4,5-3,5 gegen Horst/Emscher. Damit übernehmen wir zumindest für eine Woche die Tabellenspitze! Eine Tabelle zum Wohlfühlen, die man sich auch in den Tannenbaum hängen kann.

Der Kampf begann alles andere als verheißungsvoll, weil Gregor in der Nacht erkrankte und absagen musste. Zum Glück konnte Jürgen einspringen und den Schiedsrichter durcheinander bringen, weil drei nicht miteinander verwandte Böhms an den Brettern Platz nahmen. Als echter Joker sorgte er auch gleich für die beruhigende Führung. Dann folgte jedoch eine schwarze Serie von drei Niederlagen in Folge. Jens vollendete einen Audi, aber vor allem die Partien von Andre und Martin waren bitter, weil beide vorher klar besser standen. Zum Glück konnten Dennis und ich nach der Zeitkontrolle ausgleichen und Thomas uns sogar in Führung bringen. Damit lag es an Malte den Mannschaftssieg zu sichern. Durch eine Unachtsamkeit wurde es zwischendurch nochmal kritisch, aber schließlich hielt er sein Turmendspiel doch Remis.

Der dritte Sieg in Serie sollte uns in punkto Klassenerhalt ruhig schlafen lassen. Weil die reguläre Runde erst nächsten Sonntag gespielt wird, können wir aber eine Woche lang den Platz an der Sonne genießen.

Weihnachtsschmuck

Kommentare sind geschlossen.